50 Jahre Raiffeisen in Tulln

50 Jahre Raiffeisen in Tulln

 

Am 21. April 1967 wurde die Raiffeisenbank Tulln nach vorangehenden Besprechungen in der Kantine der Tullner Zuckerfabrik von 17 Mitgliedern gegründet. Mit der Eintragung ins Genossenschaftsregister Anfang Juli 1967 erfolgte dann auch die rechtliche Geburt der Bank, der Geschäftsbetrieb wurde danach am 17. Juli aufgenommen.

 

Mit einem Alter von 50 Jahren sind wir eine relativ junge Bank, wenn man bedenkt, dass die erste Raiffeisenkasse 1886 in Mühldorf in der Wachau gegründet wurde und der Vater des Raiffeisengedankens, Friedrich Wilhelm Raiffeisen, im kommenden Jahr seinen 200. Geburtstag feiern würde.

 

In unserem Leitbild sprechen wir davon, unsere über 12.000 Mitglieder und knapp 23.000 Kunden mit bestens ausgebildeten Mitarbeitern und passenden Lösungen umfassend und nachhaltig zu beraten. Wir sind überzeugt, diesen Ansprüchen mehr denn je gerecht zu werden.

 

Das Geschehen in unseren Gemeinden, Kunst und Kultur, Bildung und Wissenschaft, Jugend und Sport und natürlich das Vereinsleben unterstützen und fördern wir mit großem Engagement, was uns sicherlich von unserem Mitbewerb abhebt.

 

Mit unseren Beratungsspezialisten im Firmenkunden- und Private Banking-Bereich, der Betreuung regionaler Unternehmer und unserem WohnTraumCenter können wir auf alle Kundenwünsche schnell und professionell eingehen. Wir treffen unsere Entscheidungen unabhängig und selbstständig vor Ort und können somit flexible und maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Dies wird auch durch die Ergebnisse der Victor Kundenbefragung vom letzten Jahr bestätigt, wo uns unsere Kunden ein erstklassiges Zeugnis ausgestellt haben. Moderne Bankstellen, ausgestattet mit SB-Komponenten auf dem neuesten Stand runden das Kundenangebot ab.

 

Die jüngsten hervorragenden Ergebnisse – im Rahmen der Victor Kunden- und Mitarbeiterbefragung und bei den einzelnen Raiffeisen Champions Vertriebswertungen (siehe Artikel auf dieser Seite) – sind eine Bestätigung des eingeschlagenen Weges und gleichzeitig auch ein Auftrag, diese hohe Qualität auch in Zukunft zum Wohle unserer Kunden und natürlich unserer Raiffeisenbank abzuliefern.

 

Aktuell verwalten wir Kundengelder in Höhe von ca. 930 Millionen Euro (€ 350 Mio. Finanzierung, € 580 Mio. Veranlagung), die Bilanzsumme konnte auf knapp 450 Millionen Euro gesteigert werden. Unser Betriebsergebnis per 31.12.2016 lag bei über 3 Millionen Euro, das EGT bei über 2 Millionen Euro.

 

Nichts desto trotz warten auch weiterhin große Herausforderungen auf uns – sei es die Regulatorik, das anhaltend niedrige Zinsniveau und auch die gewachsenen Anforderungen im digitalen Bereich.

 

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind schon seit vielen Jahrzehnten Teil der Raiffeisen Familie und haben die durchwegs erfolgreiche Entwicklung unserer Bank miterlebt und auch mitgestaltet. Unseren zahlreichen Kunden möchten wir an dieser Stelle für ihre Treue und ihr Vertrauen herzlich danken.